Simare Imanova & Ensemble

Simare Imanova & Ensemble (Aserbaidschan)
Mugham-Konzert im Rahmen von Salam.Orient 2015 

 

 

Simare Imanova – Gesang
Ramin Rzayev – Tar
Anar Yusubov – Kamanche
Ruhulla Dadashov – Naghara

 

Als Mugham wird eine traditionelle Form von Musik bezeichnet, deren Ursprünge in der persischen und arabischen
Musik liegen und die heute auch in Azerbaidschan und ganz Zentralsasien sehr populär ist. Dabei kann der Sänger/die Sängerin über festgelegten Melodietypen frei improvisieren und seine/ihre ganz persönliche Gestaltungskraft zum Ausdruck bringen.

 

Simare Imanova ist eine bekannte Mugham-Sängerin aus Aserbaidschan. Nach Abschluss der Musikschule
Asaf Zeynalli studierte sie an der Universität für Kunst und Kultur in Baku. In ihren Jugendjahren gewann Simare Imanova in Samarkand (Usbekistan) den „Grand-Prix“ bei einem bedeutenden Mugham-Wettbewerb unter Teilnehmer/innen aus 46 Ländern. 2012 wurde ihr der höchste künstlerische Titel Aserbaidschans als „Verdiente Volkskünstlerin“ verliehen.
Sie tritt heute auch auf Opernbühnen in ihrer Heimat auf und gibt Gastspiele in der ganzen Welt. 


Mit freundlicher Unterstützung durch das Aserbaidschanische Kulturzentrum

Nähere Infos: www.salam-orient.at

 

Simare Imanova