Camerata Medica Wien

CAMERATA MEDICA WIEN
Orchesterkonzert

 

 

Programm:
W. A. Mozart: Ouvertüre zu 2 "Don Giovanni", KV 527
Felix Mendelssohn-Bartholdy: Violinkonzert e-moll, op.64

Hanns Eisler: Kleine Sinfonie, op.29
Franz Schubert: Symphonie Nr.3, D-Dur, D 200

 

Solistin: Orsolya Korcsolán,Violine

Dirigent: Nicolas Radulescu

 

Ehrenschutz:

Dr. Andreas Mailath – Pokorny, Stadtrat f. Kultur u. Wissenschaft in Wien                            

Prof. Dr. Thomas Szekeres, Präsident d. Ärztekammer f. Wien

 

 

Die CAMERATA MEDICA WIEN ist das „Wiener Ärzteorchester“ neuen Stils, welches das gleichnamige Orchester des frühen 20.Jahrhunderts wiederbelebt – zum Unterschied zu damals aber jetzt "gendermäßig" voll ausgeglichen! 2004 vom Wiener Orthopäden (und Flötisten) Dr. Martin Donner gegründet, hat sich das Orchester unter der erfolgreichen Leitung seines Dirigenten Nicolas Radulescu in den 11 Jahren seines Bestehens zu einem qualitätsvollen Klangkörper entwickelt, der auch größere symphonische Werke des 19. und 20. Jahrhunderts in sein Repertoire aufnehmen kann. Jährlich werden 2-3 Konzertprogramme erarbeitet und dem Publikum präsentiert.

 

www.cameratamedica-wien.at