Ausstellung "Detail am Rande"

 
Finissage:
Sa, 25. März 2017

ab 18 Uhr


Eintritt frei!
Eingang Taborstraße 10
im Hof links


Detail am Rande
Über die Herstellung eines projizierten Bühnenbildes – AUSSTELLUNG im „Spitzer“

 

 

Zum Auftakt einer Ausstellungsreihe im Spitzer (ehem. Magazin des Odeon) widmet sich  „Detail am Rande“
der Arbeit von Max Kaufmann und Eva Grün, die schon seit vielen Jahren Malereien und Bühnenbilder für das
Serapions Ensemble gestalten. Für die „Porgy und Bess“-Inszenierung von Philipp Harnoncourt an der Mailänder Scala, die im November 2016 Premiere feierte, haben sie Animationsvideos produziert und werden einen Einblick in das aufwendige Arbeitsverfahren geben.


Bühnenbild und Ausstellung wurden in Zusammenarbeit mit Tonio Nodari, gratis g. strumpf und Mirjam Salzer erarbeitet.