Der Ruf

     
Premiere: 15. Februar 2018

Weitere Vorstellungen:
16., 17., 21.-24., 28. Februar
1.-3., 7., 10., 16., 17., 21.-24.,
28.-31. März 2018


Beginn
: 20 Uhr

Karten:
1. Kat (1.-6. R.): 32 € / ermäßigt* 27 €
2. Kat (7.-12. R.): 25 € / ermäßigt* 20 €

* SchülerInnen, Präsenz-/Zivildiener, Lehrlinge, Studierende (bis 27 Jahre), SeniorInnen,
STANDARD-Abonnenten, IGFT-Mitglieder, Gruppen ab 8 Personen

Ö1-Clubmitglieder erhalten 10% Ermäßigung auf den Normalpreis

Reservierung:
01 / 216 51 27
karten(at)odeon.at
online-Reservierung


Fidèles d'amour 3
DER RUF

 

Wir haben eure Sehnsucht angerufen, aber ihr habt euch nicht gesehnt

 

Wer seine Herkunft vergisst, wird sich wie am Grunde eines ausgetrockneten Brunnenschachts fühlen, und das Vergessen wird zu seinem Wesen. Jeder Mensch wird mehrmals in seinem Leben gerufen. Wenn er einem dieser
Rufe folgt, wird er seine Bestimmung und sein Wesen am Ende aller Katastrophen in der gebenden Liebe finden.

 

3. Teil der großen Serapions-Ensemble-Trilogie "Fidèles d'amour"!

"Der Ruf" steht zwar mit den ersten beiden Teilen der Trilogie thematisch in Zusammenhang, man muss diese aber nicht gesehen haben, um den letzten Teil zu verstehen.



Eine Produktion des Serapions Ensembles unter der Leitung von
Erwin Piplits, Mario Mattiazzo und Ivana Rauchmann


Serapions Ensemble: Sascha Becker, Carlos Delgado Betancourt, Julio Cesar Manfugás Foster,
José Antonio Rey García, Elvis Grezda, Ana Grigalashvili, Mercedes Miriam Vargas Iríbar, Miriam Mercedes Vargas Iríbar, Zsuzsanna Enikö Iszlay, Mario Mattiazzo, Erwin Piplits, Gerwich Rozmyslowski, Sandra Rato da Trindade,
Ariel Uziga, Lina Maria Venegas