7 x K

Eine Koproduktion von Sommerblut, Festival e.V. – Köln, Odeon und Tanzfabrik - Wien
Sieben Tänzer und Tänzerinnen aus verschiedenen Kulturen begeben sich mit Mario Mattiazzo und Miguel Gaspar auf eine unglaubliche Reise in eine visuelle und akustisch spürbare Welt. Hörende und gehörlose Tänzer und Tänzerinnen treten für diese kölnisch-wienerische Tanztheaterproduktion in Dialog.

Odeon: 1., 2., 3. Mai 20 Uhr
Kartenpreise: € 17,-- / € 14,-- für Gehörlose /
€ 11,-- für Schüler, Studenten, Senioren
Fax: +43 1 216 51 27 22
Bürgerhaus Stollwerck - Köln: 12., 13., 14. Mai 20.30 Uhr,
www.buergerhausstollwerck.de
Weitere Termine und Infos unter:
www.tanzfabrik-wien.at und www.sommerblut.net

Diese Tanztheater-Produktion ist Teil der Veranstaltung „scene: oesterreich in Nordrhein-Westfalen“ und wird mit freundlicher Unterstützung in Deutschland von Aktion Mensch, Kämpgen Stiftung, Kulturamt der Stadt Köln, Land Nordrhein-Westfalen und „barnes crossing“ sowie in Österreich vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur und dem Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten aufgeführt.