20., 21., 22. Oktober 2022
20 Uhr
GRACE NOTE

02., 03., 04., 05. November 2022
20 Uhr
RUNNING SUSHI

 

Online Tickets

1. Kat: (Reihe 1-2) 35€ / 25€ *
2. Kat: (Reihe 3-6) 25€ / 15€ *
3. Kat: (Reihe 7-12) + Randplätze 15€ / 10€ *
* SchülerInnen, Studierende, SeniorInnen, Standard-AbonnentInnen, Gruppe ab 8 Personen.
Ö1 Mitglieder erhalten 10% Ermäßigung auf den Normalpreis

Reservierung:
Odeon, Tel.: 01 / 216 51 27
Online oder karten@odeon.at

Kartenabholung nach telefonischer Voranmeldung!

LIVING POSITIONS
PERFORMING ARTS Repertoire

Living Positions bringt eine Auswahl an herausragenden zeitgenössischen, in Wien entstandenen und auch international erfolgreichen Produktionen aus den Bereichen Tanz, Theater, Musiktheater und Performance wieder auf die Bühne. Bisher waren diese Produktionen nur an wenigen Tagen in Wien zu sehen.

Living Positions lädt dazu ein, besondere, experimentelle, genreübergreifende und provokante Stücke neu zu entdecken.

GRACE NOTE / ARTURO FUENTES
mit PHACE, Liquid Loft, Günter Brus
Performance, zeitgenössischer Tanz, Musik
20., 21. und 22.10. 2022 | 20:00

In Italo Calvinos „Sechs Vorschläge für das neue Jahrtausend“ bilden Leichtigkeit, Schnelligkeit, Genauigkeit, Anschaulichkeit und Vielschichtigkeit eine Poetik, die man in sämtlichen Kunstsparten anwenden und auch auf Gesellschaft und Politik übertragen kann. Sie sind auch die thematische Grundlage für die Zusammenarbeit von Musiker*innen von PHACE mit dem Komponisten Arturo Fuentes, dem Choreografen Chris Haring und den Performer*innen von Liquid Loft, sowie Günter Brus.

Alles, was auf der Bühne geschieht, wird in Form einer „akustischen Geschichte“ gedacht. PHACE und die Performer*innen der Company Liquid Loft interpretieren eine Musik, die sich in ständiger Bewegung befindet, einem harmonischen Regen gleich, der fragmentarisch auf die sich auf der Bühne befindenden Körper fällt. Musikalische und visuelle Szenarien werden kreiert, in denen eine Körperbewegung einen klanglichen Rhythmus brechen kann oder ein gezeichneter Strich eine Reihe von neuen Ereignissen bestimmen kann.

Eine Produktion von PHACE, in Koproduktion mit dem Tanzquartier Wien und Wien Modern in Zusammenarbeit mit dem Institut für Computer Music and Sound Technology Zürich und Liquid Loft.

… ‘hat diese konzise, genaue und vielschichtige Arbeit eine Kraft, der sich das Publikum nicht entzog.’ (Helmut Ploebst, Der Standard, 2012)

RUNNING SUSHI / LIQUID LOFT
Performance, zeitgenössischer Tanz
02., 03., 04. und 05. 11. 2022 | 20:00

Running Sushi wird nicht als linear verlaufende Geschichte erzählt, sondern lässt das Publikum die Abfolge der angebotenen Szenen selbst entscheiden und so sein eigenes „Menü“ zusammenstellen. Dadurch entsteht jeden Abend ein völlig neues Drehbuch.

Running Sushi ist inspiriert von der japanischen Kunst der Anime. Die Performance läuft wie die Bildsequenz eines Manga-Comics ab. Eine Frau und ein Mann versuchen, ihr sinnlos gewordenes Privatidyll zu reanimieren und schreiben damit ein mögliches Storyboard für eine zukünftige Existenz am Bildschirm. In Running Sushi werden Bilder kopiert und weiterentwickelt, um als eigene Realwelt in zwei Dimensionen zurückzukehren.

„Was Stephanie Cumming und Johnny Schoofs in perfekt getimter Comic-Manier aufführen, ist intelligent, schnell und witzig. …Der Irrwitz von „Running Sushi” manifestiert sich in der Live-Rekonstruktion von Mangas und MTV, immer schön platt an der Oberfläche eines mentalen Flachbildschirms entlang. What you see is what you get – und das ist toll, in diesem Fall.
Eva Fischer, Süddeutsche Zeitung

www.phace.at
www.liquidloft.at
@theaterodeon @liquidloft